Ich will helfen

Schuldnerberatung

Der SKM hilft bei Ver- und Überschuldung

Überschuldung hat vielfältige Ursachen und kann jeden treffen durch

  • Krankheit/Unfall
  • Trennung/Scheidung
  • ungeplante Ausgaben
  • psychische Krisen

Aufgaben der Schuldnerberatung

  • Klärung der persönlichen und finanziellen Situation
  • Gemeinsame Entwicklung eines Sanierungskonzeptes
  • Vorbereitung und Durchführung des Verbraucherinsolvenzverfahrens
  • Angebote der Prävention (z.?B. in Schulen)

Sie können sich engagieren

  • als Ehrenamtliche/r in der Schuldnerberatung
  • Unterstützung der Ratsuchenden beim Ordnen der Unterlagen
  • Begleitung zu Behörden und Banken
  • Beratung bei speziellen Problemstellungen entsprechend den beruflichen Kenntnissen und Erfahrungen der ehrenamtlich Engagierten in Zusammenarbeit mit den hauptamtlichen Beratungskräften
  • durch Spenden für die Beratungsarbeit

Daten und Fakten

  • Über 20 Schuldnerberatungsstellen in Trägerschaft des SKM/SKFM
  • Tätig im Arbeitsfeld bereits 1973
  • 9,38?% der über 18-Jährigen in Deutschland sind überschuldet (6,4 Mio. Bürger in 3,12 Mio. Haushalten)*
  • Die mittlere Verschuldung liegt bei 33.700 €*
  • Die Postleitzahlenbezirke 4 und 5 weisen seit 2008 die höchste Verschuldung auf*
  • 26,3?% der Schuldner-innen sind jünger als 30 Jahre*

*Stand: 10/2011, Quelle: Schuldneratlas Deutschland Creditreform